Schulband

„Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.“ (Victor Hugo)

Überall, wo besondere Aktivitäten geplant werden, kommt die Bitte um „umrahmende“ Musik. Zu diesem Zweck steht seit dem Schuljahr 2001/2002 die Schulband unter der Leitung von Karin Baer zur Verfügung.

Proben und Auftritte

Eineinhalb Stunden wöchentliche Probe als Grundlage werden ergänzt durch vier Probentage, die meist im November stattfinden. Hierfür fahren wir nach Oberwittelsbach ins Haus St. Emmaus, um dort ungestört proben zu können. Darüber hinaus proben wir in jeden Ferien einen ganzen Tag, sodass sich Routine einstellt und die Musikerinnen und Musiker sich ihrer Sache sicher werden. Die dabei einstudierten Songs werden bei folgenden Veranstaltungen zu Gehör gebracht:

  • Umrahmung des Lesewettbewerbs der sechsten Klassen
  • Schulbandkonzert (dreistündiger, abendfüllender Auftritt)
  • Schulball (vierstündiger, abendfüllender Auftritt)
  • Umrahmung der Entlassfeier bzw. musikalischer „Ausklang“ am Schulteich (zweistündiger, abendfüllender Auftritt)
  • Umrahmung des Finales von Jugend debattiert
  • musikalische Gestaltung der Sportlerehrung des Landkreises Aichach/Friedberg
  • Konzerte in Zusammenarbeit mit dem Förderverein für musikalische Erziehung
  • Umrahmung des Empfangs der französischen Partnerschule
  • Umrahmung des schwäbischen Schulentwicklungstages
  • Teilnahme am Musikfest der schwäbischen Realschulen in Marktoberdorf

Technik

Darüber hinaus sind noch 17 Techniker aktiv. Diese werden von mir sowohl in den Grundlagen der Licht- als auch der Tontechnik ausgebildet. Folgende Aufgabenbereiche gehören hier dazu:

  • Erweiterung der Bühne durch schuleigene Podeste
  • Auf- und Abbau der Instrumente und der dazugehörenden Peripherie
  • Mikrofonierung
  • fach- und sachgerechte Bedienung von

    • DI-Boxen
    • Equalizern
    • FOH-Mixern
    • Monitorboxen
    • Feedback-Destroyer
    • Kompressoren
    • Effektprozessoren

  • Lichtrigging
  • Auf- und Abbau von Trusses mittels Kurbelstativ
  • Ansteuerung mithilfe DMX-Protokoll über Lichtmixer und PC-Software
  • Ausleuchtung der Bühne mit Fresnel-Scheinwerfern
  • Effektbeleuchtung der Bühne mit PAR-Kannen, Blindern, Moving Heads und Scannern
  • Einsetzen der Nebelmaschine

Diese Techniker werden bei fast allen Schulveranstaltungen eingesetzt und sind darüber hinaus auch bei Veranstaltungen des Elternbeirats aktiv. Sie bedienen die Mischpulte und sind wie gesagt für den sachgerechten Auf- und Abbau zuständig.

Leiterin der Schulbands sowie Verantwortliche für die Techniker: StRin (RS) Karin Baer